Landwirte bieten Zustellservice an

Die Vorarlberger Landwirte suchen in der Corona-Krise neue Wege, um ihre regionalen Produkte verkaufen zu können. Neben SB-Kühlschränken, die aufgestellt werden, bieten manche Landwirte nun einen Zustellservice an.

Regionale Lebensmittel werden besonders in Krisen-Zeiten geschätzt. Durch die Einschränkungen der Bauernmärkte und der Schließung von Gastronomie und Großküchen wurde vielen Landwirten mit regionalen Produkten ihre Verkaufsmöglichkeiten genommen. Nun bieten Landwirte auch einen Zustellservice an.

Nach dem Motto: „Guats vo do … bis vor´d Hustür“

Es werden sechs Pakete angeboten, die unterschiedlich befüllt sind. Sie variieren in der Menge und im Preis. Der Preis ist in der Zustellung inkludiert. Das Angebot kann wöchentlich variieren und wird je nach Verfügbarkeit zusammengestellt. Garantiert wird, dass 100 Prozent der gelieferten Produkte von Bauern aus Vorarlberg stammen. Bestellungen werden bis Dienstagmittag entgegengenommen. Mehr Informationen und die Bestellmöglichkeit finden sie hier.

Einen Überblick, wo sich Hofläden in Vorarlberg befinden, bekommen Sie unter diesen beiden Links:

Ländle Bur

Direkt beim Bauern einkaufen

Bio-Vorarlberg

 

Zustellservice wird angeboten

Aber nicht nur Landwirte, auch viele Gemeinden bieten einen Zustellservice für Lebensmittel an, damit vor allem ältere Menschen nicht außer Haus müssen. Auch Städte machen dabei mit – Einkaufsunterstützung auch in großen Städten.

Landwirte setzen auf Selbstbedienung

Einige Landwirte setzen nun verstärkt auf Selbstbedienungsautomaten, wo sie ihre frischen Lebensmittel verkaufen – ohne mit ihren Kundinnen und Kunden in Kontakt zu kommen – mehr dazu in Landwirte setzen auf Lebensmittelautomaten.


Slow Food Vorarlberg
Verein zur Förderung von regionalem Genuss
6830 Rankweil, Vorderlandstraße 7a
T +43 5522 42176

praesident@slowfoodvorarlberg.at

Anmeldung zum Newsletter